Hilfe für das Ahrtal - Musik lindert Flutleiden

Kai Widhalm am 12.07.2022

Hilfe für das Ahrtal - Musik lindert Flutleiden

Kult(o)ur im Ahrtal – Eine unvergessliche Fahrt

Nach wochenlanger Vorbereitung war es am Himmelfahrtswochenende soweit: Rund 35 Musiker:innen aus Niedersachsen machten sich gemeinsam auf den Weg ins Ahrtal, um dort mit ihrer Musik den Menschen eine Freude zu bereiten.

Fast ein Jahr ist es her, dass das Ahrtal von der Flutkatastrophe am 14.07.2021 überrascht wurde und überall schwere Schäden angerichtet hat.

Hilfe für das Ahrtal - Musik lindert Flutleiden

Kult(o)ur im Ahrtal – Eine unvergessliche Fahrt

Nach wochenlanger Vorbereitung war es am Himmelfahrtswochenende soweit: Rund 35 Musiker:innen aus Niedersachsen machten sich gemeinsam auf den Weg ins Ahrtal, um dort mit ihrer Musik den Menschen eine Freude zu bereiten.

Fast ein Jahr ist es her, dass das Ahrtal von der Flutkatastrophe am 14.07.2021 überrascht wurde und überall schwere Schäden angerichtet hat.

Noch heute ist die Zerstörung an allen Orten entlang der Ahr deutlich zu sehen und jede Hilfe wird weiterhin benötigt. „Wir sind keine guten Handwerker, dafür aber Musiker und hoffen so unseren Beitrag für die Region leisten zu können“, erläutert Martin Opitz in seiner Ansprache beim ersten Konzert in Altenburg.

So entstand auch die Idee zum Projekt „Kult(o)ur im Ahrtal“ zur Unterstützung der Kultur in der Region: Eine Tour durchs Ahrtal mit der Botschaft, dass es weitergeht mit Veranstaltungen, Festen, Musik und Tourismus...

Findet den vollständigen Bericht zur Kult(o)ur HIER!

Weitere Hintergünde findet Ihr auf der Seite http://kultour-ahrtal.de/Kult-o-ur-im-Ahrtal/

 

Foto: Martin Opitz

Back