Fachbereiche



Externe Links:

Bundesvereinigung deutscher Musikverbände e.V.

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Willkommen auf den Webseiten des NMV


Aktuelles:

6. Deutsches Musikfest – Ticketverkauf gestartet

Veröffentlicht von Ralf Drossner (ralf_drossner) am 17.12.2018
Startseite >>

Ab sofort sind die ersten Tickets für ausgewählte Galakonzerte des Deutschen Musikfests 2019 in Osnabrück erhältlich. Diese sind die Highlights, die die viertägige Veranstaltung neben den vielen verschiedenen Veranstaltungsformaten der Amateurmusikensembles abrunden. Präsentiert werden im Rahmen der Galakonzerte in erster Linie professionelle und semi-professionelle Klangkörper, wie etwa das Percussionensemble Mallets and Drums aus Schleswig-Holstein, das am Donnerstag und Freitag in der OsnabrückHalle für einen eindrucksvollen Auftakt sorgen wird. Ebenfalls sind bereits Tickets für die Konzerte des Landesjugendblasorchesters Hessen sowie des Landesspielleute-Korps NRW im Vorverkauf erhältlich. Auch die Junge Philharmonie Osnabrück wird gemeinsam mit der Big Band der Universität Osnabrück bereits am Donnerstag für einen ersten Hörgenuss sorgen, sodass es auch tagsüber in puncto Galakonzerte garantiert nicht ruhig wird. Am Samstagnachmittag bespielen die Bläserphilharmonie Aachen sowie das Landesflötenorchester argentum Schlag auf Schlag die verschiedenen Säle der OsnabrückHalle, die das Zentrum dieser besonderen Konzerte darstellt. Darüber hinaus wird es Galaauftritte im Theater, in der Lagerhalle und in der Marienkirche geben.  

Ein weiteres Highlight ist am Samstagvormittag die Aufführung der Bläserphilharmonie Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Hull; gemeinsam präsentieren sie die Uraufführung einer Choreographie zu „Chakra“. Darüber hinaus können sich Besucherinnen und Besucher sowie Teilnehmende auf Konzerte von deutschlandweit renommierten Orchestern freuen. Unter diesen sind etwa die Sächsischen Bläserphilharmonie, das Musikkorps und die Big Band der Bundeswehr sowie das Polizeiorchester Bayern. Letzteres wartet am Samstagabend mit dem Solisten Andreas Martin Hofmeir auf, der seinerseits bereits am Freitag ein Soloprogramm in der Lagerhalle spielen wird. Es lohnt sich also, die Einzelveranstaltungen innerhalb des Deutschen Musikfests bereits jetzt im Blick zu behalten, um die herausragenden Höhepunkte nicht zu verpassen. Neben den regulären Besuchertickets, die ab acht Euro erhältlich sind, können Teilnehmende vergünstigte Tickets ab drei Euro erwerben, mit denen das Festwochenende neben den kostenlosen Open Air-Konzerten nach individuellem Geschmack aufgewertet werden kann.

Das gesamte Programm ist unter www.deutsches-musikfest.de/programm zu finden.

Zuletzt geändert am: 17.12.2018 um 20:20

Zurück