Die Deutsche Bläserjugend sucht pädagogische*n Referent*in (m/w/d) für das Referat Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung

Ralf Drossner (ralfdrossner) am 27.01.2020

Die Deutsche Bläserjugend sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*n pädagogische*n Referent*in (m/w/d) für das Referat
Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung
in Vollzeit (100%).

Stellenausschreibung


Die Deutsche Bläserjugend (DBJ) ist die Jugendorganisation der Bundesvereinigung
Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV) und vertritt ca.
350.000 Kinder und Jugendliche, die in ihrer Freizeit in Blasorchestern,
Spielmannszügen, Fanfarenzügen oder anderen Blasmusikformationen
musizieren. Die DBJ gibt als Zentralstelle Mittel für internationale Jugendbegegnungen
an ihre Mitgliedsstrukturen weiter, ist Träger im Bundesfreiwilligendienst
Kultur und Bildung und führt Qualifizierungsmaßnahmen
und Modellprojekte durch.

Die Deutsche Bläserjugend sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*n pädagogische*n Referent*in (m/w/d) für das Referat
Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur und Bildung
in Vollzeit (100%).

Welche Aufgaben warten auf Sie?

pädagogische Begleitung, Beratung und Koordination von Freiwilligen in bundesweiten Einsatzstellen im BFD27+

  • konzeptionelle Planung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungstagen, Freiwilligentreffen, Einsatzstellentreffen, Arbeitstagungen, etc.
  • verwaltungstechnische Abwicklung sämtlicher BFD-Vorgänge, die pädagogische Begleitung betreffend
  • Qualitäts- und Weiterentwicklung des BFD
  • Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlichen Vorstand sowie mit den weiteren hauptamtlichen Mitarbeiter* innen der DBJ
  • Mitarbeit in verbandsinternen sowie externen Arbeitsgruppen

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit (40h/Woche) für eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Entgeltgruppe 9. Die Arbeitszeit kann in
  • Absprache flexibel gestaltet werden. Der Arbeitsort ist Berlin.
  • Was müssen Sie mitbringen / was wünschen wir uns?
  • einen pädagogischen Hochschulabschluss oder einen kultur-, musik-, sozial- oder geisteswissenschaftlichen
  • Hochschulabschluss mit einer pädagogischen Zusatzqualifikation
  • Bereitschaft zu bundesweiter Reisetätigkeit und Termine auch außerhalb der geregelten Arbeitszeit
  • (z.B. abends oder am Wochenende) bzw. mehrtägige Dienstreisen wahrzunehmen
  • Führerschein / PKW; Bereitschaft auch zu Fahrten mit eigenem PKW (kein Dienstfahrzeug)
  • kommunikative Kompetenzen und die Fähigkeit, auch komplizierte Sachverhalte allgemeinverständlich
  • auszudrücken
  • Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit und in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Erfahrungen und Kenntnisse zum Thema Ehrenamt und Freiwilligendienste
  • Begeisterung, Belastbarkeit, Motivation, Flexibilität, Idealismus, Medienaffinität
  • gute EDV-Kenntnisse sowie Verwaltungserfahrung

Verfügen Sie zudem über Teamfähigkeit und arbeiten Sie eigenverantwortlich, selbständig und
strukturiert, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht,
Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie
sexueller Orientierung und Identität.
Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gern unsere Bundesvorsitzende Anne Meisberger
unter Telefon 0172 / 8899321 oder E-Mail: anne(dot)meisberger(at)deutsche-blaeserjugend(dot)de.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail (möglichst eine PDFDatei,
max. 5 MB) bis zum 15. Februar 2020 an anne(dot)meisberger(at)deutsche-blaeserjugend(dot)de.
Für ein persönliches Vorstellungsgespräch sollten Sie sich den 21. Februar 2020 freihalten. Die
Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der Zeit von 09 – 17 Uhr in unserer Geschäftsstelle
in Berlin statt. Sofern Sie aus An- oder Abreisegründen nur in einem bestimmten Zeitfenster
teilnehmen können, bitten wir um eine kurze Mitteilung. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung
entstehenden Kosten sowie Reisekosten werden nicht erstattet.
Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten im
Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren gemäß den Richtlinien der Europäischen Datenschutzgrundverordnung
(DSGVO) gespeichert werden.

Stellenausschreibung

Back