Fachbereiche



Externe Links:

Bundesvereinigung deutscher Musikverbände e.V.

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Aktuelles

Hier lesen Sie die aktuellen Verbandsmeldungen.


Landesmusikfest in Lilienthal: 12 Niedersachsenmeister qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft 2019 in Osnabrück

24.09.2017
Aktuelles >>


Der Spielmannszug Lilienthal/Falkenberg richtete das Landesmusikfest in Lilienthal aus und war in verschiedenen Wettbewerben erfolgreich dabei.

Am 9. und 10. September fand in Lilienthal das Landesmusikfest des Niedersächsischen Musikverbandes statt.  25 Musikvereine mit insgesamt rund 1.000 Musikern, vom Blasorchester über die Showband bis zum Spielmannszug nahmen an dieser Großveranstaltung teil. Die Drummerband Cobra Freren/Emsland, der Spielmannszug „Ackermann“ Gnarrenburg, der Spielmannszug Da Capo Bremen und der Spielmannszug des Schützenvereins Velpe beteiligten sich am Freundschaftstreffen mit einem Platzkonzert, alle anderen Musikvereine starteten in verschiedenen Disziplinen der Wertungsspiele insgesamt sehr erfolgreich.

In der Kategorie Spielleuteensembles Liga 1 konnte sich das Spielleuteorchester BSV Uelsen als Niedersachsenmeister vor dem  Flutes & Percussion Flötenorchester Kirchweyhe durchsetzen, beide Musikvereine erreichten die Qualifikation zum Deutschen Musikfest 2019 in Osnabrück. Das gelang auch dem Spielmannszug Harsefeld, der nur am Wertungsspiel teilgenommen hat.
In der Kategorie Spielleuteensembles Liga 2 gelang es dem Spielmannszug im Schützenverein Dornbusch (1. Platz), dem Spielmannszug Osnabrück-Haste (2. Platz),  dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Königslutter (3. Platz), der Klangfabrik Lohne (4. Platz).
Bei den Naturtonensembles traten der Spielmanns- und Hörnerzug Peine und der Spielmanns- und Fanfarenzug Fürstenau an und haben mit gutem Erfolg teilgenommen. Die Isetaler Brass-Band Gamsen konnte sich in der Kategorie Marching Bands mit sehr gutem Erfolg auf dem 1. Platz vor dem Musikzug Wiesenthal aus Hagen a.T.W. qualifizieren. Bei den Traditions-Spielleutekorps teilten sich der Spielmanns- und Hörnerzug Peine und der Spielmannzug Lilienthal/Falkenberg den ersten Platz und wurden beide Niedersachsenmeister, den 3. Platz erreichte der Spielmannszug Reiningen-Dielingen. Auch der Jugendzug des Spielmannszuges Lilienthal/Falkenberg konnte sich in der Kategorie Jugend-Traditions-Spielleutekorps zum Niedersachsenmeister qualifizieren.
In der Kategorie Blasorchester erzielte der Instrumental-Musikverein Neuenkirchen den 1. Platz und wurde Niedersachsenmeister vor dem Blasorchester „Cäcilia“ Emstek auf Platz 2 und dem Großen Orchester des Stadtorchesters Peine auf dem 3. Platz. Das Blasorchester Lilienthal stellte sich dem Kritikspiel ohne Wertung.
In der Kategorie Jugendorchester konnte sich das fast 100 Musiker starke Blasorchester des Copernicus-Gymnasiums Löningen ebenfalls zum Niedersachsenmeister qualifizieren. Zum ersten Mal traten die Original Lilienthaler in der Kategorie „Böhmisch/Mährisch“ an und erzielten ebenfalls den Titel des Niedersachsenmeisters.
Am Sonntagnachmittag fand auf dem benachbarten Sportplatz die Marschbewertung statt, hier erzielte der Spielmanns- und Fanfarenzug Fürstenau von 1930 vor dem Spielmannszug Lilienthal/Falkenberg den 1. Platz. Bei der Stabführerwertung konnte sich Stefan Meyerdierks vom Spielmannszug Lilienthal/Falkenberg vor Marten Meyer vom Spielmanns- und Fanfarenzug Fürstenau durchsetzen.
Die „magic flames“ – Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsburg-Hattdorf konnte sich in der Kategorie Entertainment ebenfalls zum Niedersachsenmeister qualifizieren. Die Youngstars der Showband Rastede nahm in der Kategorie Show und der Jugendzug des Spielmannszuges Lilienthal/Falkenberg nahm in Jugend-Marschmusik mit gutem Erfolg teil, Carolin Möller erzielte als Stabführerin den 1. Platz.


Viele glückliche Gesichter bei der großen Siegerehrung des Landesmusikfestes in Lilienthal.


Weitere Informationen und Bilder zum Landesmusikfest 2017 unter: landesmusikfest.nds-musikverband.de




Zuletzt geändert am: 26.09.2017 um 17:01

Zurück